Tour hierher planen Tour kopieren
Mountainbikerouten Top

Crest da Tiarms

· 1 Bewertung · Mountainbikerouten · Surselva
Verantwortlich für diesen Inhalt
Graubünden Ferien Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Trail Tales: Crest da Tiarms – Der Rest vom Sommer
    / Trail Tales: Crest da Tiarms – Der Rest vom Sommer
    Video: Graubünden
  • /
    Foto: ©️Filme von Draussen
  • /
    Foto: ©️Filme von Draussen
  • /
    Foto: ©️Filme von Draussen
  • /
    Foto: ©️Filme von Draussen
  • /
    Foto: ©️Filme von Draussen
  • /
    Foto: ©️Filme von Draussen
  • /
    Foto: ©️Filme von Draussen
  • /
    Foto: ©️Filme von Draussen
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km
Der Sommer ist endlich, zumindest in unseren Breitengraden. Und genau aus diesem Grund ist er so wertvoll und will gut genutzt werden. Zum Beispiel mit einer Bike-Tour auf den Crest da Tiarms.
mittel
23,3 km
3:30 h
493 hm
2.011 hm

Wenn das in deinen Ohren nach einem gelungenen Tag klingt und die Wettervorhersage fürs Wochenende gut ist, dann solltest du jetzt deine Kette ölen und dich auf den Weg machen nach Laax. Dort geht es mit der Gondel zuerst auf den Crap Sogn Gion. Und während alle anderen Biker in Richtung Never-End-Trail abbiegen, trittst du entspannt auf breiten Wegen hoch zum Crap Masegn. Hier geht‘s dann los mit der Abfahrt, also Schoner an und Sattel runter. Nach einem ersten Stück Downhill musst du vermutlich kurz Schieben und stehst dann auf dem Crest da Tiarms, dem höchsten Punkt der Tour. Der Trail oben auf dem Grat ist landschaftlich sensationell, man fühlt sich wie der König der Welt. Aber vorsichtig: Super flowige und extrem verblockte Sektionen wechseln sich hier unvermittelt ab.

Irgendwann kehrt dann der Wald zurück, der Untergrund ist mit Fichtennadeln bedeckt und der Trail bietet viele Gelegenheiten zum Hüpfen und Spielen. Es folgt ein kurzer Aufstieg nach Siat und dann geht es in die finale Abfahrt nach Rueun. Hier endet das sommerliche Feuerwerk und es geht entweder direkt nach Ilanz zurück zum Bahnhof oder aber man lässt den Tag mit einem erfrischenden Fussbad am Ufer des Rheins ausklingen.

Profilbild von Antonella Klee
Autor
Antonella Klee
Aktualisierung: 27.07.2020
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.467 m
Tiefster Punkt
698 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Laax (2.216 m)
Koordinaten:
SwissGrid
2'735'533E 1'188'684N
DG
46.835490, 9.215340
GMS
46°50'07.8"N 9°12'55.2"E
UTM
32T 516421 5186905
w3w 
///woher.schlagzeile.egal

Ziel

Rueun

Hinweis

Wildruhezone Tschessas/Uaul Sec: 20.12 - 30.04
alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

SwissGrid
2'735'533E 1'188'684N
DG
46.835490, 9.215340
GMS
46°50'07.8"N 9°12'55.2"E
UTM
32T 516421 5186905
w3w 
///woher.schlagzeile.egal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Frage von steven dätwyler · 19.07.2020 · Community
Dauert diese Tour wirklich 12.5 Stunden?
mehr zeigen
Antwort von Antonella Klee · 27.07.2020 · Graubünden Ferien
Hallo Steven Vielen Dank für den Hinweis. Nein, dass ist ein Fehler, bitte entschuldige. Die Tour dauert insgesamt ca. 3:30 h. Habe es entsprechend gleich in den Angaben angepasst. Beste Grüsse und viel Spass im Home of Trails Graubünden. Antonella

Bewertungen

4,0
(1)
To Lind
18.07.2020 · Community
Vom Naturerlebniss und Panorama wirklich eine Hammertour, fast ausschliesslich auf Naturtrails. Die Trails erfordern mindestens sicheres S3 Niveau und am Besten ein Endurobike, sonst wird man nicht glücklich. Von der Cresta da Tiarms bis zum Ende des Karrenweges sind die Trails einigermassen flüssig fahrbar, danach bis zur Alp Muletg kommt ein langes, etwa 1,2km langes Schiebestück durch sehr sumpfige, von Kuhtritten verunstaltete Landschaft. GPS ist hier Pflicht, da der Weg nicht erkennbar ist! In der Schlucht kurz vor Sial geht es ebenfalls noch einmal mit einigen Schiebepassagen zur Sache. Der Weg ist schlüpfrig und mit dicken Wurzeln und Wackern übersät, so das flüssiges Fahren nicht möglich ist. Ab Siat wird der Trail besser und man kann quasi bis Rueun auf s2 bis s3 durch den Wald flüssig abfahren. Die restlichen 5km bis Ilanz ist ein Auf und Ab und benötigt nochmals restliche Körner. Fazit: Abenteuer Tour, nichts für zarte Gemüter, da es ordentlich zur Sache geht. Unbedingt GPS erforderlich!
mehr zeigen
Gemacht am 18.07.2020

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
23,3 km
Dauer
3:30 h
Aufstieg
493 hm
Abstieg
2.011 hm
aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.