Tour hierher planen
Kirche

Ev. Kirche im Tal

Kirche · Surselva
Verantwortlich für diesen Inhalt
Regiun Surselva Verifizierter Partner 
  • /
  • /
  • /
Geschichte: Die erste urkundliche Nachricht erhalten wir durch eine Konsekration. Am 1. August 1441 wird die Kirche mit drei Altären und dem Friedhof zu Ehren von St. Maria und den Hl. Drei Königen, Andreas, Sebastian, Antonius Abt, Maria Magdalena und Theodul geweiht. Verschiedene Einbauten und Umbauten in den Jahren 1712 und 1757.
Baubeschrieb: Rechteckiges Schiff mit dreiseitig geschlossenem Chor. Von den früheren spätgotischen Fenstern ist noch ein Fischblasenmasswerk am Turahus vorhanden. Der Chorbogen ist rund und beidseitig breit gefast. Über dem Schiff liegt eine trapezförmige Leistendecke aus dem 18. Jh.
Turm:  Dieser steht an der Südseite des Schiffes. Im Süden eine rundbogige geschlossene Scharte, einfache Lichtschlitze, Zeltdach mit Plattenbelag.
Malereien: Über den Fenstern stammen von 1757.
Ausstattung: Taufstein um 1503 entstanden, polygonale Kanzel.
Abendmahlsgeräte: Louis-Seize-Kelch, Schraubkanne aus Zinn.
Glocke: Aus den Jahren 1454 und 1663 mit Inschriften.

Koordinaten

DG
46.637955, 9.280326
GMS
46°38'16.6"N 9°16'49.2"E
UTM
32T 521455 5164970
w3w 
///oberirdische.monat.essig
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege